Tag 13 bis 18 in Daytona Beach

Nach dem super Zwischenstopp in Gulfport Missisippi geht die nächste Etappe wieder nach Talahessee. Nach ca. 540Km erreichen wir das Hotel Holiday Inn nur was mir komisch vorkam ist eine andere Adresse? Auf der Hinfahrt hatten wir ein super Holiday Inn vorgefunden das es für nur 71$ gab. Okay dann schauen wir es uns mal an. Am Hotelaufzug kann man schon erkennen ob ein Hotel sauber ist oder nicht. Und so war es auch, die Zimmer rochen muffig ind die Betten waren nur mal eben so schnell gemacht. Auf der Stelle drehten wir uns um und checkten wieder aus.
Nun fuhren wir zu unserem anderen Hotel in der Hoffnung das es noch freie Zimmer gibt. Denn es ist Freitag und da fahren viele Amis ins Wochenende. Angekommen in unserem Hotel empfing mich schon das nette Girl vom Empfang und erkannte mich wieder. Ich erzählte ihr das ich leider das falsche Hotel gebucht habe und nun ein Zimmer brauchte. SIe war zeitgleich mit einem anderen Gast am telefonieren der auch ein Zimmer reservieren wollte, ich hörte nur das keine Rooms verfügbar wären. Meine Hoffnungen schmilzten dahin. Nun fragte sie mich was ich wolle und ich antwortete das sie meine letzte Rettung wäre. Für mich hätte sie natürlich noch ein Zimmer weil ihre Vorfahren ja auch aus Deutschland kämen müsse man doch zusammen halten. Ich hätte sie knutschen können vor Freude. Der Tag war gerettet.
Am nächsten Morgen ging es dann weiter nach Daytona Beach, das nette Girl vom Empfang war auch schon wieder am arbeiten und wünschte uns sogar noch gute Fahrt.
Nach sechs Stunden und 560Km sind wir dann in Daytona Beach angekommen.
35° und super blauer Himmel.

In Daytona sind wir natürlich an einem der größten Harley Händler in den USA gelandet und da mußten wir als erstes hinein.

http://www.brucerossmeyer.com/

Die tollsten Geräte gab es dort wie diese „Boss Hoss“ 8 Zylinder

Der Laden war schon echt cooool.

Am nächsten Tag musste ich sofort zur Rennstrecke, klar das muß „Mann“ mal gesehen haben. 164000 Zuschauer haben dort Platz und am        5. July ist dort das legendäre NASCAR Rennen. Da fahren die Autos mit über 300 Miles auf der Rundstrecke.

Für 25$ kann man eine halbstündige Tour über die Rennstrecke buchen, dann wird man in kleine Anhänger verfrachtet und über die Strecke gezogen. Ich habe einen Weg zu den Tribühnen gefunden und lieber von dort aus meine Fotos gemacht. Ein Pano von der gesamten Strecke folgt.

Wir haben noch mal zwei Tage drangehängt weil wir uns hier so wohlfühlen. Das Meer ist einmalig, und der Pool so sauber und frisch. Die Wellen sind so gigantisch wenn man in sie taucht. Pelikane kann man im Tiefflug beobachten und die springenden Fische geben den Rest um glücklich zu sein. Ein super Lokal haben wir auch am ersten Tag entdeckt, es heißt „Caribian Jack“, dort gibt es einen frischen Salat mit riesen Shrips und oben drauf haben wir uns noch einen „Grouper “ legen lassen. Das ist ein Stück vom feinsten Fischfilet. Den Preis haben wir auf 18$ gehandelt. Für Deutsche Verhältnisse ein echtes Schnäppchen. Auch für hier denn ein Grouper Filet kostet auch hier 22$. Irgendwie haben die sich schon drei mal verrechnet. Aber wir meckern ja nicht, ist eben so 🙂

http://caribbeanjacks.com/

Heute abend zieht wieder ein Unwetter auf, das Auto habe ich vorsorglich in die Tiefgarage geparkt. Man weiß ja nie, der Himmel ist plötzlich so schwarz geworden obwohl wir absoluten Vollmond haben.

Auf der Suche nach einem Bootsverleih haben wir noch eine Werkstatt für „Custom Biks “ gefunden, hier noch ein paar Fotos

Und hier noch eine Detail Aufnahme

Morgen fahren wir nochmal auf die Rennstrecke denn dann gibt es die ersten Shows bevor am Independesday das NASCAR Rennen los geht.


Advertisements

About udosstory

Ich versuche die Welt durch meine Kameras zu sehen.
Dieser Beitrag wurde unter USA 2012 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s