Tag 20 bis 23 zurück nach „Fort Lauderdale“ und weiter nach „Key West“

Von Daytona Beach sind wir schweren Herzens früh morgens auf nach Fort Lauderdale. Es sind gut 430Km also knapp 4 Std.

Der Hurricane ist nun vorbei und mal sehen was er dort angerichtet hat. Unser Hotel steht noch und auch sonst kann man kaum etwas erkennen, bis auf ein paar abgeknickten Palmen.

Abends haben wir durch Zufall ein ganz kleines Lokal entdeckt wo man ganz frisches Sushi bekam. Der Meister hinter der Theke hat da mal was für uns zusammen gestellt. 🙂     Als wir die Rechnung bekamen bin ich glatt vom Hocker gefallen. 49$ für dieses riesige Schiff, da hätte man in Deutschland weit über 100€ bezahlt.

Am nächsten morgen ging es dann nach „Key West“ es waren auch immer hin noch 250 Km.

Aber es zog sich sehr lange da wir nicht die Autobahn sondern den Highway No 1 genommen haben. Es ging an der Küste und quer durch Miami am Hafen entlang bis dann endlich nach 150Km die Key’s anfingen.

Nach über 5 Std saßen wir dann unter Palmen am Südlichsten Punkt der USA.

Aber auch hier ist wieder Typisch für die Amis alles extrem ein Motorboot mit 4 x 300PS ein Wahnsinn, aber schön 🙂

Und noch ein Monster das wahrscheinlich jeder der schon mal auf den Key’s war gesehen hat.

Man achte auf die Frau die zwischen den Beinen des Monsters hindurch läuft 🙂

Advertisements

About udosstory

Ich versuche die Welt durch meine Kameras zu sehen.
Dieser Beitrag wurde unter USA 2012 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s